featured

Liebe Community, es ist lange her, doch der Tag ist endlich gekommen. Dieses Update gibt euch einen genauen Überblick über die Struktur unseres neuen Reward-Tokens, geht auf spezifische Fragen ein, die du vielleicht hast, und geht darauf ein, was es für dich als Token-Inhaber bedeutet.

Wir geben der TenX-Community einen neuen ERC-20-Reward-Token namens TenX-Token heraus. Nach erfolgreichem Absolvieren der traditionellen KYC- und AML-Anforderungen (Details siehe unten) erhalten berechtigte Personen 1 TenX-Token für jeden 1 PAY-Token, den sie zum Zeitpunkt des Snapshots besitzen, vorbehaltlich der unten beschriebenen zusätzlichen Berechtigungs-Anforderungen.

Wann findet die Token Ausgabe statt?

  • Ein sogenannter Snapshot aller Holder auf der Ethereum-Blockchain wird am 30. Dezember 2018 um 15:00 Uhr MEZ (GMT+1) gemacht, mit dem ersten Ethereum-Block, der in dieser Minute gemined wird.
  • Claiming: Die KYC-Zulassung und -Erteilung wird im ersten Quartal 2019 erfolgen.
  • Die Auszahlung der Rewards wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 beginnen.

Wichtig:

Du musst im Besitz deines Private Keys der Public Address sein. Exchange-Adressen oder Wallets, bei denen du den Private Key nicht kontrollierst, werden bei der Ausgabe NICHT berücksichtigt. Einwohner verschiedener Länder, darunter die USA, China und sanktionierte Länder, sind NICHT teilnahmeberechtigt (vollständige Angaben unten).

NEUER TENX TOKEN

Was ist der TenX-Token?

Der TenX-Token ist ein ERC-20 Reward-Token auf Ethereum mit Funktionen des ERC-1462 Zusatzes. Abhängig von Faktoren wie der Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage, dem Cashflow, dem Kapitalbedarf und der allgemeinen Geschäftslage der TenX Pte Ltd., werden die Rewards für den TenX-Token in Form einer handelbaren Kryptowährung (z.B. PAY) ausgezahlt. Eine Bekanntgabe der Höhe der zu zahlenden Rewards und des Zeitpunkts der Auszahlung dieser Rewards erfolgt vierteljährlich.

Was sind die wichtigsten Fristen für den Erhalt von TenX-Token?

  • Eine sog. Snapshot, also eine Momentaufnahme, aller PAY-Token-Inhaber und PAY-Token Menge auf der Ethereum-Blockkette wird am 30. Dezember 2018 um 15:00 Uhr MEZ (GMT+1) gemacht, mit dem ersten Ethereum-Block, der in dieser Minute gemined wird.
  • Claiming: die KYC-Zulassung und die Ausgabe werden im ersten Quartal 2019 erfolgen, wobei genaue Termine noch zu bestätigen sind.
  • Wir planen die Auszahlungen der Rewards im zweiten Quartal 2019 zu beginnen.

Wichtig:

Du musst im Besitz deines Private Keys der Public Address sein. Exchange-Adressen oder Wallets, bei denen du den Private Key nicht kontrollierst, werden bei der Ausgabe NICHT berücksichtigt. Einwohner verschiedener Länder, darunter die USA, China und sanktionierte Länder, sind NICHT teilnahmeberechtigt (vollständige Angaben unten).

Wie spät ist es in meiner Zeitzone?

Der Snapshot geschieht um 15 Uhr in Deutschland.

Was ist ein Snapshot?

Die Ethereum-Blockkette ist ein public Ledger, der Informationen darüber speichert, welche Adresse wie viele PAY-Token zu einem bestimmten Zeitpunkt kontrolliert. Ein Snapshot funktioniert wie ein Bild des Ledgers zu einem bestimmten Block (in diesem Fall der erste Block, der am 30. Dezember 2018 um 15:00 Uhr deutscher Zeit (GMT+1) gemined wird). Wenn du PAY-Token mit deinem Private Key kontrollierst (du hast also deine Token NICHT an einer Börse oder auf einer Wallet, wo du deinen Private Key nicht kontrollierst), wirst du im Snapshot berücksichtigt.

Was passiert, wenn ich die Snapshot-Frist verpasse?

Wenn du zum Zeitpunkt der Snapshot-Frist keine PAY-Token besitzt oder wenn du sie nicht mit deinem Private Key kontrollierst, kannst du die Ausgabe nicht erhalten.

Wann muss ich meine TenX-Token claimen?

Die genauen Termine für das Claiming und die Ausgabe werden voraussichtlich im ersten Quartal 2019 bekannt gegeben.

Ist das ein Token Sale oder ICO?

Nein, der TenX-Token wird ohne Gegenleistung ausgegeben, abhängig davon, ob ein Token-Inhaber die unten angegebenen KYC-Anforderungen erfüllt.

Wie viele TenX-Token werden erstellt?

Es werden genau 205.218.256 TenX-Token erstellt.

Gibt es zusätzliche Token-Funktionen?

Ja, wir haben Funktionen wie die Möglichkeit, spezifische Adressen für die Übertragbarkeit auf die Whitelist zu setzen, oder Trading für TenX-Mitarbeiter zu blockieren, integriert.

Was ist die ERC-1462 Erweiterung?

ERC-1462 ist eine Erweiterung des ERC-20-Standard-Tokens, die die Einhaltung der Wertpapiervorschriften und die rechtliche Durchsetzbarkeit auf der Blockchain gewährleistet. Für weitere Informationen besuche bitte: https://eips.ethereum.org/EIPS/eip-1462

Wer ist für die Ausgabe berechtigt bzw. was sind die Anforderungen?

  • Natürliche Personen (im Gegensatz zu einer privaten oder öffentlichen Organisation), die keine Bürger Nordkoreas oder Einwohner der im nächsten Abschnitt aufgeführten Länder sind
  • und unsere KYC / AML Prüfungen bestehen,
  • PAY-Token am Snapshot-Deadline halten,
  • Die ihren Private Key der Public Address kontrollieren (also keine Exchange-Adressen oder Wallets, bei denen du den Private Key nicht kontrollierst).

Welche Länder sind für die Ausgabe zugelassen?

Staatsangehörige aller Länder mit Ausnahme von Bürgern Nordkoreas (Demokratische Volksrepublik Korea).

Einwohner aller Länder außer Einwohner Afghanistans, Chinas, der Krimhalbinsel, Kubas, Eritreas, des Gazastreifens, Indiens, des Iran, des Irak, des Kosovo, des Libanon, Libyens, Myanmars (Burmas), Nordkoreas (der Demokratischen Volksrepublik Korea), Palästinas, Somalias, Südsudans, Sudans, Syriens, der Vereinigten Staaten von Amerika, Venezuelas und Jemens.

Kann ich den Quellcode sehen?

Wir werden den Quellcode zu gegebener Zeit hier veröffentlichen: https://github.com/tenx-tech/TENX

Wird der TenX Token ein Security Token sein?

Diese Entscheidung liegt nicht bei uns, sondern hängt von den jeweiligen Regulatoren ab.

An welchen Börsen wird der TenX-Token gelistet?

Wir glauben, dass der Token bis Ende des ersten Quartals 2019 gelistet sein könnte und werden die TenX-Community informieren, sobald ein Listing auf einer Exchange bestätigt wird.

Wird die Firma TenX den TenX-Token erhalten?

Ja, das Unternehmen erhält auch 1 TenX-Token für jeden 1 PAY-Token, den es zum Zeitpunkt des Snapshot hält. TenX erhält jedoch keine Rewards von den TenX-Token, die es nach der Ausgabe besitzt.

Was wird der Preis des TenX-Tokens bei der Ausgabe sein?

Berechtigte Personen müssen NICHTS bezahlen, um die Ausgabe zu erhalten, sondern die unten aufgeführten KYC-Anforderungen erfüllen. Der Preis des Tokens wird später auf der Grundlage von Angebot und Nachfrage an einer Exchange festgelegt.

Gibt es die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den TenX-Token?

Ja. https://tenx.tech/en/tenx-token-terms/

PAY-Token

Bleibt der PAY-Token erhalten?

Ja.

Was wird der Preis von PAY nach dem Snapshot sein?

Der Preis hängt von Angebot und Nachfrage ab.

Warum wird PAY nicht zu einem Reward-Token?

Wir beabsichtigen, den PAY-Token in unser Ökosystem zu integrieren und sehen nicht vor, dass der PAY-Token als Reward-Token fungiert.

Kann ich meine PAY-Token an einer Börse aufbewahren, um die Ausgabe zu erhalten?

Nein, du musst die PAY-Token mit deinem privaten Schlüssel kontrollieren.

Welche Wallets empfehlt ihr für die Ausgabe?

Für Best Practices im Bereich der Sicherheit empfehlen wir, eine Hardware-Wallet wie den Ledger Nano S und Trezor in Kombination mit www.myetherwallet.com oder www.mycrypto.com zu verwenden, wo du deinen privaten Schlüssel kontrollierst. Denke daran: wenn du deinen privaten Schlüssel oder Seed nicht kennst, kannst du die Ausgabe wahrscheinlich NICHT erhalten.

Was muss ich tun, um am Snapshot teilzunehmen?

Du musst die PAY-Token auf einer Adresse halten, die du mit dem privaten Schlüssel kontrollierst. Wichtig: Du musst deinen privaten Schlüssel NICHT irgendwo eingeben.

Muss ich meinen privaten Schlüssel angeben?

Wir betonen hierbei noch einmal, wie wichtig das ist: Du musst weder uns noch jemand anderem deinen privaten Schlüssel zur Verfügung stellen. Wenn dich jemand nach deinem privaten Schlüssel fragt, ist er darauf aus, deine Coins zu stehlen!

Stellt der Besitz des TenX-Tokens eine Beteiligung oder ein Eigentum von TenX dar?

Das Halten von TenX-Token stellt weder eine Aktie noch ein Eigentum von TenX dar.

Was passiert, wenn ich als PAY-Token-Inhaber nicht TenX-Token-Inhaber werden möchte?

Du brauchst KYC nicht durchführen oder andere Maßnahmen ergreifen, wenn du den TenX Token nicht erhalten willst. Du bist also nicht verpflichtet, TenX-Token-Inhaber zu werden, nur weil du PAY während des Snapshots gehalten hast.

KYC Details

Was ist KYC?

KYC steht für ‘Know Your Customer’. KYC-Prozesse stellen sicher, dass unsere Dienste nicht versehentlich zur Unterstützung illegaler Aktivitäten genutzt werden. Auf der grundlegendsten Ebene erfordert dies, dass unsere Kunden von TenX richtig identifiziert werden können, bevor sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen können. Die von uns erfassten Informationen dienen verschiedenen Zwecken: Risikomanagement, Transaktionsüberwachung und Kontoschutz.

Wie wird KYC in Bezug auf die Einlösung von TenX-Token funktionieren?

Du musst die folgenden Dokumente und Informationen einreichen:

  1. Dein vollständiger Name
  2. Passkopie
  3. Wenn du die Registrierung für ein TenX Wallet Konto bereits erfolgreich abgeschlossen hast, verwende bitte die E-Mail-Adresse, die für die Registrierung verwendet wurde.
  4. Wenn du die Registrierung für ein TenX Wallet Konto noch nicht erfolgreich abgeschlossen hast, verwende eine E-Mail-Adresse, die du verifizieren werden kannst.
  5. Aus AML-Gründen ist ein Hinweis auf deinen Beruf notwendig. (Entweder durch einen Link zu deinem Social Media-Profil z.B. Facebook oder LinkedIn oder durch Auswahl deiner Berufsgruppe aus einer Dropdown-Liste.
  6. Dein Wohnsitz
  7. Dokumentierter Nachweis deines Wohnsitzes
  8. Deine Staatsbürgerschaft
  9. Deine Telefonnummer

Nächste Schritte für Inhaber von PAY-Token

Wenn du ein PAY-Token-Holder bist und deine TenX-Token-Ausgabe erhalten möchtest, beachte bitte diesen 5-Schritte-Plan:

  • SNAPSHOT: Am 30. Dezember 2018 um 15:00 Uhr deutscher Zeit (GMT+1) wird ein Snapshot, also eine Momentaufnahme, mit dem ersten Ethereum-Block gemacht, der in dieser Minute gemined wird. Du musst die Kontrolle über den Private Key der Public Address haben, bei der sich dein PAY befindet. Du musst deinen Private Key NICHT irgendwo eingeben, um die Ausgabe zu erhalten.
  • CLAIM: Im ersten Quartal 2019 wirst du aufgefordert, KYC-Dokumente einzureichen, um den neuen TenX-Reward-Token zu erhalten.
  • AUSGABE: Beim Einreichen der KYC-Anforderungen wirst du 1 TenX-Token für jeden 1 PAY-Token erhalten, den du während des Snapshots kontrollierst.
  • TRADING: Vorbehaltlich der Genehmigung durch verschiedene Exchanges kann der TenX-Token Ende des ersten Quartals 2019 mit dem Handel beginnen.
  • REWARDS: Die Auszahlung der Rewards wird voraussichtlich ab Q2 2019 erfolgen.

Weitere FAQs (updated 14. Dezember 2018)

Wie wird der KYC Prozess genau aussehen?
KYC wird auf der TenX Plattform stattfinden. Genaue Details dazu werden nach dem Snapshot bekanntgegeben.

Was passiert mit PAY Tokens, die nicht geclaimed werden?
Sobald wir die genaue Anzahl der nicht geclaimten Token kennen, werden wir eine Entscheidung treffen. Wir versuchen alle Personen so gut wie möglich zu informieren, um sicherzustellen, dass die Anzahl der nicht geclaimten Tokens so niedrig wie möglich bleibt. Wir ziehen momentan verschiedene Optionen in Betracht von Token zu burnen über Extra Auszahlungen für die Community bis hin diese zu behalten.

Sollen gewisse Länder für immer exkludiert sein?
Nein.

Ist es erlaubt, mehrere Adressen beim KYC zu haben?
Ja.

Wenn der TENX Token gekauft wird nachdem er auf einer Exchange gelistet wurde, werden die Reward-Vorteile auf den neuen Token-Holder übertragen?
Ja.

Wenn eine zuvor nicht berechtigte Person in Zukunft berechtigt wird den TENX Token zu erhalten, kann sie die Tokens vom Snapshot nachträglich claimen?
Sollte eine Person zu einem späteren Zeitpunkt berechtigt werden, kann sie den Token mit allen Vorteilen erhalten. Allerdings kann sie nicht die Tokens vom Snapshot claimen.

Update 21. Dezember 2018

Wie viel Rewards erhält ein Token-Holder? 
Wieso sind die Rewards abhängig von weiteren Faktoren anstatt eines festgelegten Prozentsatzes?

Während unserer ICO-Phase hatten wir eine klare Struktur der Karten und Kosten (mit unserem ehemaligen Partner), welche es uns erlaubt hat einen genauen Prozentsatz in Form von Rewards festzulegen.

Aus dem Stopp der ersten TenX Cards haben wir viel dazu gelernt und setzen nicht mehr alles auf ein Pferd: nun haben wir unterschiedliche Profit-Modelle, mehrere Partnerschaften und unterschiedliche Einkommens-Quellen.

Zudem ist dies je nach Land und Region, wo wir die Karte hinsenden, unterschiedlich. Mit diesen Faktoren im Kopf ist es nachvollziehbar, dass es nun keinen einheitlich einfachen Prozentsatz geben kann.

Um dir als Token-Holder dennoch Stabilität zu geben, geben wir uns beste Mühe dir 3–6 Monate Vorschau über die Höhe der Rewards zu geben.

Dies ist ein stabiles Modell, das von größeren Unternehmen übernommen wird, und wir glauben, dass es uns ermöglicht, euch Transparenz und Vorhersagbarkeit zu bieten und gleichzeitig ein nachhaltiges Geschäftsmodell für TenX zu erhalten.


Du hast weitere Fragen?